Preview Uri Triathlon

Nach sieben Austragungen des Urner Triathlons findet in Seedorf am 2. Juli 2017 erstmals der Uri Triathlon statt. Der neu lancierte Wettkampf für Schüler, Freizeitsportler bis Profis gehört neu zur nationalen Triathlonserie TRI Circuit. Die diesjährigen Highlights sind:

  • Gut besetzte Eliterennen mit den Urnern Spitzenathletinnen Jolanda Annen und Sara Baumann
  • Schweizer Meisterschaft mit Medaillenzeremonie der U23-AthletInnen
  • Neu mit olympischer Distanz (1.5 km schwimmen, 37 km Velo fahren, 10 km laufen)
  • Alle Rennen mit Windschattenfreigabe (Drafting) auf komplett abgesperrter Velostrecke

AthletInnen und Athleten

 

Weil die bisher Führende in der Jahreswertung der Frauen, Desirée Wagner (Tri Team Zugerland), nicht am Start sein wird, dürfte Ramona Rieder (TG Hütten) bei einem soliden Rennen profitieren und die Gesamtwertung übernehmen können. Bereits in der Auftaktdisziplin wird es einen Zweikampf zwischen den beiden starken Schwimmerinnen Rahel Schnetzler und Brigitte McMahon geben. Es wird sich zeigen, ob sie dank Windschattenfreigabe beim Velofahren ihre Führung bis zum Laufen verteidigen können.

 

An dieser Stelle sei das Reglement erwähnt: Drafting zwischen den Geschlechtern ist nicht erlaubt. Es wird beim ersten Regelverstoss mit einer Ermahnung geahndet, beim zweiten Verstoss mit der direkten Disqualifikation.

 

Bei den Herren dürfte der Tagessieg über Fabian Dutli (Temposport Bikespeed.ch) laufen, der sich in Spiez auf der Sprintdistanz in bestechender Form präsentierte. Olivier Herbelin will seine Führung in der Jahreswertung verteidigen. Er wird dabei insbesondere von Roman Lengwiler (Team Koach) gefordert, dem aktuell Drittklassierten. 

 

Für die Rennen der Elitekategorien, neu unter dem Begriff «National League» zusammengefasst, sind zahlreiche Spitzenathleten aus dem In- und Ausland gemeldet, angeführt von der Einheimischen Jolanda Annen. Ihre Form stimmt, konnte sie doch am letzten Wochenende an den Europameisterschaften über die Sprintdistanz die Silbermedaille gewinnen. Über die 750m Schwimmen, 20 km Velo und 5 km Laufen wird auch in Uri gestartet. Eine weiterführende Vorschau zur National League ist bei Swiss Triathlon verfügbar (https://swisstriathlon.ch/national-league-in-uri/).

 

Wettkampf und Strecke

 

Das Wettkampfgelände liegt im verkehrstechnisch gut erreichbaren Seedorf. Start- und Zielbereich befindet sich beim Seerestaurant, die Wechselzone auf dem Sportplatz. Die Strecken sind schnell und zuschauerfreundlich konzipiert. Nach dem gut überblickbaren Schwimmen wechseln die AthletInnen aufs Velo und fahren auf einem flachen Kurs entlang des Urnersee Richtung Isleten oder in der Competition-Kategorie bis nach Bauen und zurück. Dank mehrerer zu absolvierenden Runden, wie auch beim komplett flachen Laufen durch das Naturschutzgebiet auf dem Reussdelta, können Zuschauer vor Ort und online bei DS Live den Rennverlauf aktiv mitverfolgen. 

 

Informationen

 

Anmeldungen sind online möglich bis heute Donnerstagabend (23:59 Uhr), Nachmeldungen auf Platz bis eine Stunde vor dem jeweiligen Kategorienstart. 

 

 

Die Startlisten sind verfügbar unter: https://services.datasport.com/2017/tri/urnertri/


Der Event kann live mitverfolgt werden: https://www.datasport.com/live/ranking/?racenr=19853