Preview Triathlon in Nyon

Nach der kurzen Sommerpause geht an diesem Weekend 5./6. August mit dem TRI Circuit an den Genfersee nach Nyon. Der Triathlon de Nyon spricht mit seinem vielseitigen Angebot jährlich weit über 2000 Teilnehmende an und ist damit der grösste Event des TRI Circuit. Er ist dieses Jahr Austragungsort der Schweizer Meisterschaft der Altersklassenathleten über die olympische Distanz sowie einiger Elitekategorien (Jugend 16-17, Junioren, Elite). 

Grosses Teilnehmerfeld – starke Athletinnen und Athleten

 

Im grossen Teilnehmerfeld in Nyon steigen viele Athletinnen und Athleten neu in den TRI Circuit ein. Wir werden daher die eine oder andere Überraschung in den Ranglisten erfahren und neue Charakteren kennenlernen können. Für Spannung an der Schweizer Meisterschaft der Alterklassen über die olympische Distanz ist also gesorgt!

 

Fabian Dutli (Tempo-Sport bikespeed.ch), Führender in der Jahreswertung der Männer, erhält unter anderem mit Daniel Besse (Rushteam Ecublens) namhafte Konkurrenz. Daniel ist zurück im TRI Circuit, nachdem er am Ironman Frankfurt mit einer starken Zeit und der Hawaii-Quali auf der Langdistanz debütiert hatte. Bruno Invernizzi (TRI TEAM TICINO, AK 45-54) wird mit Nyon neu auf 7 Punkteinheiten kommen und damit die Führung in der Jahreswertung seiner Altersklasse übernehmen, weil Marcel Fässler nicht startet. Auch Herbert Decorvet (Courtaman), will sein Punktetotal aufbessern. Mit Jürg Künzler (Dragon Cycle, AK 55-64) und Raymond Durussel (Ballaigues, AK 65+) sind weitere Top-Athleten der Jahreswertung gemeldet.

 

Bei den Frauen wird es neben dem Kampf um die Schweizermeistertitel zu einem weiteren punktemässigen Zusammenschluss in der Jahreswertung verschiedener Alterklassen kommen, was über Nyon hinaus viel Spannung für die weiteren Rennen bringen wird.

Die Führende in der Overall-Jahreswertung, Desirée Wager (Tri Team Zugerland), wird in Nyon in ihrer Altersklasse 18-34 von Katja Moser und Ramona Rieder (beide TG Hütten) sowie Gessica Gambaro (Tempo-Sport bikespeed.ch) gefordert. In der AK 35-44 wird Rachel Beck (Liestal) Punkte auf Mery Bernasconi (Morbio Inferiore) und Chantal Künzler (Triathlonclub Hergiswil) gutmachen können, die beide ebenfalls am Start sind. Gabriela Marty (Team Koach) und Florence Sauser (Triviera), die Führenden in der AK 45-54, sind ebenfalls am Start wie die Leaderin in der AK 55-64, Irene Gambaro (trigether).

 

Vielseitiges Angebot

 

Der Triathlon de Nyon lässt an Auswahlmöglichkeiten keine Wünsche offen. Nebst den AlterklassenathletInnen können sich Kinder ab 5 Jahren, Familien und Staffeln über zahlreiche Distanzen und Formate auf den selektiven Strecken messen. Neu wird auch ein Einsteigertriathlon (Triathlon découverte) angeboten, was auf grossen Anklang gestossen ist. 

 

Informationen

Anmeldungen vor Ort sind bis 45 Minuten vor dem Start der Kategorie möglich (sofern die Kategorie nicht ausverkauft ist). 

Video-Vorschau von TRI Circuit: https://www.youtube.com/watch?v=tOBIVyXLQZ4 

Website des Veranstalters: www.trinyon.ch

 

Live-Zeiten und Ticker am Wettkampftag:  https://www.datasport.com/live/monitor/?racenr=19505