Franziska Studer

Was fasziniert dich am Triathlon?

Die Vielseitigkeit im Training und an den Wettkämpfen. Ob Crosstriathlon, Short Distance Wettkämpfe aber auch Langdistanzen – alles hat für mich seinen Reiz und gibt mir die nötige Abwechslung im Training und an den Wettkämpfen.

 

Was sind deine persönlichen Herausforderungen Familie, Job und Triathlon unter einen Hut zu bekommen und welche Tipps aus du für das perfekte Zeitmanagement?

Da ich mittlerweile das Training von Christian Pötzsch – cpsports planen lasse, hat sich mein Zeitmanagement sehr verbessert. Dadurch habe ich nun auch wieder genügend Zeit für die Erholung was besonders in der Schwangerschaft wichtig ist. Für mich persönlich ist der Coach ein riesen Mehrwert und dank dem gezielten Training kann ich nun seit 2 Jahren, nach Jahrelangen Rückenbeschwerden, wieder schmerzfrei trainieren und die Wettkämpfe geniessen.

Beschreibe dich in drei Stichworten («Hashtags»)!

#aktiv  #sportlich #outdoor

 

Was gefällt dir am TRI Circuit by Swiss Triathlon besonders?

Die bunte Mischung der Teilnehmer und die tolle Stimmung an den Wettkämpfen.

 

Welches TRI Circuit Rennen hat dir 2017 am besten gefallen?

Mein «Heimrennen» in Zug. Es ist immer toll wenn die Familie und Freunde an der Stecke sind und sehen warum man die ganze Saison für den Triathlonsport aktiv ist.

 

Was sind deine Ziele für 2018?

Da wir anfang Sommer ein Baby bekommen, liegt dieses Jahr der Fokus nicht auf dem Sport. Trotzdem geniesse ich es auch im letzten Trimester der Schwangerschaft noch aktiv zu sein. Gemütliches Laufen, Schwimmen und Kraft/Bewegungstraining machen mir immer noch Freude.

Das einzige sportliche Ziel fürs 2018 ist es am WingsForLife noch einige Kilometer für einen guten Zweck zu laufen. Vielleicht schaff ich es noch die 6KM Marke zu erreichen.


Name: Franziska Studer

Triathlon seit: 2005

Club Team: cpsports.ch

Jahrgang: 1981

Alterskategorie: AK F35-44

Wohnort: Zug