Preview TRI Circuit Nyon 2018

Nach der kurzen «Sommerpause» geht an diesem Weekend vom 4./5. August mit dem TRI Circuit an den Genfersee nach Nyon. Der Triathlon de Nyon spricht mit seinem vielseitigen Angebot jährlich weit über 2000 Teilnehmende an und ist damit der grösste Event des TRI Circuit und drittgrösster Triathlon in der Schweiz.

 

Ein Muss für alle TriathletInnen

Der Triathlon de Nyon am schönen Genfersee feiert dieses Jahr mit seiner 30. Austragung ein rundes Jubiläum. Über all die Jahre haben die Organisatoren ein beachtliches organisatorisches Niveau erreicht und ein breites Angebot geschaffen. Von der TRI Circuit Competition über die olympische Distanz (2 Punkteeinheiten), die für die Jahreswertung zählt, können die Breitensportler auch über die Short-Distanz und in Staffeln starten und es gibt verschiedene Einsteigerformate für Einzelsportler, Kinder und Familien. Zudem ist Nyon die dritte Station der National League und Austragungsort der Schweizer Meisterschaft der Elitekategorien U23, JuniorInnen, Youth 16-17 und Youth 14-15.

 Während Nyon (neben Yverdon) für die französische Schweiz natürlich als Heimrennen gesetzt ist, pilgern auch immer mehr Athleten aus der ganzen Schweiz nach Nyon. Wer die selektive Kurssetzung, der wahrscheinlich längste Weg in die Wechselzone und den Einlauf im Stadion mit der besten Zielverpflegung noch nie erlebt hat, dessen Palmarès ist noch nicht vollständig.

 TRI Circuit Jahreswertung

Der derzeit Führende in der Jahreswertung der Männer, Jürgen Leo Foley (West Limerick ac), ist in Nyon gemeldet und wird gegen viele Neueinsteiger in die Serie antreten. Das TRI TEAM TICINO bläst dabei zum Grossangriff auf die Spitzenpositionen, denn mit Bruno Invernizzi (M45-54) und Mattia Bianchi (M18-34) stehen Athleten auf der Meldeliste, die noch wenig Verlustpunkte aufweisen. Gleiches gilt für Carlos Cuenca (AK 45-54, Temposport bikespeed.ch).

Bei den Frauen hat die Vorjahresvierte Gessica Gambaro (Zürich) noch eine Rechnung für das Overall-Podium in Nyon offen. Gessica wird zusammen mit Ramona Rieder (TG Hütten) und Delphine Bonnaud (F-Labergement Ste Marie) ihre Spitzenpositionen in der Jahreswertung verbessern können. Das Rennen um den Tagessieg bleibt bei der starken regionalen Konkurrenz spannend!

Informationen

Die Online-Anmeldung unter https://secure.datasport.com/?nyon18 ist noch bis Donnerstagabend 23:59 Uhr möglich, zudem gibt es die Möglichkeit, sich vor Ort bis spätestens 45 Minuten vor dem Kategorienstart nachzumelden.

Website des Veranstalters: www.trinyon.ch

Live-Zeiten und Ticker am Wettkampftag: https://www.datasport.com/live/search/?racenr=20505