· 

Wallisellen trotzt dem Wetter

Bereits zum 10. Mal fand 2019 der Walliseller Triathlon statt. 2019 hatte der Frühling insbesondere am Sonntag nicht viel für den Multisport-Anlass in Wallisellen übrig. 

Kalte und nasse Bedingungen haben den Athletinnen und Athleten den Saisonstart 2019 erschwert, aber nicht verdorben.

Die Stimmung war trotz allem toll und viele strahlende Gesichter schwommen, fuhren und rannten in und um Wallisellen. So trotzten 2019 1371 der über 1500 angemeldeten Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Witterung und feierten damit ihren individuellen Start in den TRI Circuit 2019.

Das Super-Sprint Format mit seinem „indoor“ Schwimmteil eignet sich perfekt als Frühlingsauftakt und Formtest von Hobby bis Profiathlet.

 

WALLISELLER TRIATHLON

Begonnen als Mini-Triathlon ist der Walliseller Triathlon 2019 der grösste Sportanlass der Gemeinde und konnte 2019 mit 11 Kategorien noch mehr Ausdauerbegeisterte ansprechen als je zuvor. Bereits in der Vorwoche wurde die Hauptkategorie „Competition Triathlon“ mit 500 Athletinnen und Athleten als ausverkauft gemeldet. Der Grund dafür ist einerseits das steigende Interesse am Triathlonsport, andererseits der frühe Zeitpunkt in der Triathlon Saison. Dadurch strömen viele Teilnehmer aller Leistungsklassen zum Formtest in die Zürcher Vorstadt.

 

DER SAMSTAG

Velorennen

Am Samstag haben die Velofahrer den Anfang gemacht. In der neu geschaffenen Kategorie haben sich 42 Velobegeisterte auf der 40 Kilometer langen Strecke (8 Runden) gemessen und Wettkampfluft schnuppern können. Diejenigen, die sich für den Duathlon gemeldet haben, sind in dieser Zahl nicht enthalten.

 

TRI Circuit Kids

Danach sind die Jüngsten in die Saison gestartet. Der Swim&Run für Kinder der 1. – 3. Klasse war wiederum eines der Highlights des Tages. In keinster Weise weniger attraktiv war der Schüler Triathlon für Kinder zwischen 10 – 15 Jahren. Beide Formate eignen sich perfekt als Einstieg in den Triathlonsport und leisten damit einen wichtigen Beitrag zur Schweizer Nachwuchsförderung. 

 

Obiglauf

Im Anschluss wurde bereits zum 4. Mal der Obiglauf über 5 oder 10km Laufdistanz ausgetragen. Der Obiglauf verdient seinen Namen, da spätestens ab der zweiten Runde in absoluter Dunkelheit gerannt wurde, was ein tolles Erlebnis für alle Teilnehmer darstellte. Am  5km waren 51 und beim 10km 50 Teilnehmer und Teilnehmerinnen angemeldet.

 

Duathlon

Das Velorennen und der Obiglauf konnten erstmals zusammengerechnet als Duathlon absolviert werden. Für das neu geschaffene Format haben sich 2019 bereits 41 Athletinnen und Athleten begeistern können. Gewonnen wurde der Duathlon von Michael Ott, vor Stefan Wenk und Jost Joller. Bei den Damen machten Melanie Maurer, Daniela Schwarz und Nicole Müller die Plätze unter einander aus. 

 

DER SONNTAG

Team & Experience Triathlon

Am Sonntag eröffneten die Teams den eigentlichen TRI Circuit. Gefolgt von der zweiten Circuit Kategorie dem Experience Triathlon mit einer verkürzten Schwimmstrecke (300m) perfekt für alle Triathlon-Einsteiger. 2019 waren 22 Teams und 314 Experience Teilnehmer am Start. Wegen des kalten Wetters wurde vom OK entschieden, dass beim Experience Triathlon ein neutralisierter erster Wechsel (Schwimmen zum Velo) unerlässlich ist, um die Sicherheit der Athleten nicht zu gefährden.

 

Competition Triathlon

Die eigentliche Hauptkategorie des TRI Circuit, der Competition Triathlon, folgte am Nachmittag im erwähnt ausverkauften Rennen. Wie bereits in der Team Wertung wurde auch beim Competition Triathlon 600m geschwommen, 15km Velo gefahren und 4km gelaufen. Die Neutralisation des ersten Wechsels wurde auch hier eingeführt. Gewinnen konnte die Competition Wertung bei den Männern Thomas Huwiler, gefolgt von Tobias Bachmann und Gabriel Perez de la Sota. Bei den Damen hat sich Ladina Buss, vor Diana Lüthi und Céline Jain-Garcia durchsetzen können.

 

GRATULATION AN ALLE

Herzliche Gratulation allen Athletinnen und Athleten der Jubiläumsausgabe für die tolle Leistung zum Saisonauftakt trotz wiedrigen Bedingungen! Wir würden uns freuen euch alle glücklich und gesund in einem Jahr wieder am Start zu sehen! 

 

Ein besonderer Dank des OKs gilt den vielen Helferinnen und Helfer, die diesen Event erst möglich machen. Grossartig, dass auch bei kühlen, ungemütlichen Temperaturen auf motivierte und engagierte Personen gezählt werden kann.

Die Rangliste finden Sie unter: www.walliseller-triathlon.ch/start-rangliste/