Preview Triathlon in Uster

Frisch aus den Sommerferien wird mit dem Internationalen Uster Triathlon vom 26./27. August die Schlussrunde des diesjährigen TRI Circuit eingeläutet. Mit Uster und den folgenden Events in Locarno, Yverdon, Murten und dem Finale in Davos wird den Schweizer Multisportlern ein abwechslungsreiches Programm serviert. Bedient euch!

 

Greifensee Seeüberquerung am Samstag

 

Der Wettkampf in Uster wird am Samstag mit der Seeüberquerung eröffnet. Mit dem «GreifenseeSwim» [https://www.greifenseeswim.ch/] vom Strandbad in Niederuster Richtung Maur und zurück wird die Breite des Sees allerdings gleich doppelt absolviert. Die insgesamt 1.5 km sind sowohl für Genussschwimmer (Musik in der Mitte des Sees!) als auch als Training für Ambitioniertere eine gute Wahl. Warum kein Doppelstart von Seeüberquerung und Triathlon am Sonntag? Auch AquajoggerInnen sind auf der kürzeren Strecke von 800 Metern (bis zum Wendepunkt mit Musik) willkommen.

 

Dichtes Triathlonprogramm am Sonntag

 

Der Internationale Uster Triathlon erfüllt für TriathletInnen alle Wünsche an Startmöglichkeiten. Altersklassenathleten können in der Sprintdistanz (TRI Circuit Experience, 0.5km Schwimmen, 20km 5km Laufen) oder über die olympische Distanz (TRI Circuit Competition, 1.5km / 40km / 10km) starten. Bei beiden wird ein Intervallstart vorgenommen. Nur die Staffeln (TRI Circuit Team) über die gleichen zwei Distanzen werden als Massenstart durchgeführt. Komplettiert wird das Programm am Nachmittag mit einem Eliterennen und einem Schülertriathlon.

 

Die Athleten und Athletinnen

 

Heisse Kandidaten für den Overallsieg in der Competition-Kategorie bei den Männern sind die beiden in Nyon frisch gekürten Schweizer Meister in ihren Altersklassen, Andreas Grütter (M35-44, 3athlon Bern) und Daniel Besse (M18-34, Rushteam Ecublens). Beide werden sich auch in der Jahreswertung massiv nach vorne arbeiten, da sie beide noch nicht alle der maximal 7 Punkteeinheiten eingefahren haben.

 

Marco Frasson (M55-64, MKT) wird versuchen müssen, die Punkteaufholjagd von Kurt Stutz (M55-64, Tri-Sharky) abzuwehren. In der AK 65+ wird Peter Saxer (Oetwil a.S.) Punkte aufholen zum Führenden Werner Ammann, dieser scheint derzeit aber als Leader gesetzt – trotz Startverzicht in Uster.

 

Auch bei den Frauen sind einige der Topklassierten in der Jahreswertung nicht am Start. Dies eröffnet weiteren AthletInnen die Chance ihr Punktekonto zu verbessern und für einen spannenden Schluss der Triathlonserie zu sorgen. Mit einem guten Resultat könnte beispielsweise Ramona Rieder (TG Hütten) die bisher Zweitplatzierte Gessica Gambaro (Tempo-Sport bikespeed.ch) überholen. Der Abstand beträgt lediglich 11 winzig kleine Punkte.

 

Für den Overallsieg der Frauen kommt Lina Miglar (TG Hütten) in die engere Auswahl. Dass ihr Rennen vor ihrer Haustüre besonders liegen, hat sie bereits mit dem Sieg am TRI Circuit in Wallisellen bewiesen.  Konkurrenz wird sie von Andrea Rudin erhalten, die mit Podestplätzen in Zug und Spiez überzeugt hat. Weiter auf der Watchlist dürfte Katja Moser (TG Hütten) sein.

 

Besondere Beachtung wird auch die ehemalige Spitzenturnerin und neu dem Multisport frönende Ariella Käslin finden, die in der Kategorie Frauen 18-34 an den Start gehen wird.

 

 

 

 

Eliterennen als Doppelsprint

 

In Uster wird traditionell auch ein Eliterennen durchgeführt, auch wenn es dieses Jahr aus terminlichen Gründen nicht Teil der PRO League sein kann. Dies hat, zumindest bei den Männern, dem Teilnehmerfeld nur quantitativ, aber nicht qualitativ geschadet. Es kommt nach der Halbdistanz in Rapperswil zum erneuten Aufeinandertreffen von Sven Riederer, Ronnie Schildknecht und Ruedi Wild. Man darf gespannt sein, wie die Rangliste auf dieser Kürzestdistanz aussehen wird. Die Eliterennen werden im attraktiven Format des Doppelsprints durchgeführt 300m Schwimmen, 8km Velo und 2km Laufen sind zweimal zu absolvieren.

 

 

Informationen

 

Die Online-Anmeldung ist noch bis Donnerstagabend 23:59 Uhr möglich, zudem gibt es die Möglichkeit, sich vor Ort nachzumelden. Für den Triathlon: https://secure.datasport.com/?uster17, für den Greifensee Swim: https://www.greifenseeswim.ch/

 

Video-Vorschau von TRI Circuit: https://www.youtube.com/watch?v=GoXoFE_M-aQ

 

Website des Veranstalters: www.ustertriathlon.ch

 

Live-Zeiten und Ticker am Wettkampftag: https://www.datasport.com/live/search/?racenr=19585